Ma famille

Ich fange mal mit meiner Mutter an...

Mama, ich denke in letzter Zeit immer wieder sehr viel nach... je näher ich meinem 20. geburtstag komme desto mehr komme ich in Gedanken... über die Sachen die ich falsch gemacht habe und dich verletzt haben... all die Sachen tun mir leid! Erst jetzt fällt mir auf dass das schlecht war... dass ihr das nicht verdient habt... Ihr habt für mein Leben und für mein Wohlbefinden so viel gemacht und wie hab ich es euch verdankt? In dem ich euch in manchen Situationen den Rücken zugedreht habe und es mir egal war wie es euch dabei geht...

Ich will mich bei euch entschuldigen für diese Fehler, sie tun mir unglaublich leid! Ihr alle beide (du und Dietmar) seit mir total wichtig und ich weis nicht wie ich mein Leben schaffen soll wenn ihr nicht mehr seit!

Ich habe dir oder euch so viel zu verdanken! Es hat schon damit angefangen mit dem Leid als du mich in deinem Bauch trugst... die Schmerzen die ich dir damals schon bereitet habe... und im Laufe des Lebens dann immer mehr...

Du warst mir in meinem Leben immer eine Hilfe... jetzt möchte ich das umdrehen und selbst eine Hilfe für dich sein!

Ich hab dich ganz viel ultramäßig lieb!

 

Mein Vater... Ja mit dem habe ich schon seit einigen Jahren keinen Kontakt mehr... er meldet sich nicht einmal zu meinem Geburtstag oder so... naja... da kann man nix machen, hätte viel schlimmer sein können.

 

Dafür habe ich einen tollen Ersatz Vater der seine Rolle sogar nicht mal so schlecht spielt.

Ich habe es zwar noch nie gesagt oder gezeigt... aber auch ihn habe ich sehr gerne.

Ich habe ihm das Leben schwer gemacht als er zu uns kam und ich noch klein war... Er hatte es wirklich nicht leicht und es ist wirklich toll zu sehen dass er meine Mutter trotzdem nicht aufgeben wollte! Dietmar, reife Leistung.. viele andere Männer hätten das Handtuch geworfen und aufgegeben, aber du hast es gepackt! Respekt!

 

 

 

Doris meine Schwester:

Also... das ist eine etwas längere und kompliziertere Geschichte... noch bevor ich zu euch auf die OMV kam waren wir noch sozusagen... naja... verfeindet... von Kindertagen weis ich noch dass wir ziemlich verstritten waren, wir sind miteinander aufgewachsen und hatten nie wirklich ein Herz füreinander.

Und dann kam ich zu euch auf die Tankstelle... anfangs war es schwer weil du immer eine Person warst die alles besser konnte... mit der Zeit haben wir uns dann zusammen gerauft und als ich dann überhaupt eine andere Schicht hatte als du wurde das alles ganz anders. Du stehst plötzlich voll hinter mir, wir verstehen uns besser und haben wieder zueinander gefunden! Darüber bin ich sehr froh... ich hab mich nämlich immer wieder gefragt "warum sind unsere Wege so auseinander geganen obwohl wir doch das gleiche Blut in uns haben und zusammen halten hätten sollen"

Heute lachen und weinen wir nicht alleine, sondern zusammen =)

Auch dir ein großes Danke für deine Hilfe... In der Arbeit UND im Privatleben... und ein großes "ES TUT MIR LEID" für die Zeit in der wir uns aus dem Weg gegangen sind!

Noch etwas... ich wollte es schon oft sagen als wir uns gesehen haben, und nie hab ich mich getraut...

ICH HAB DICH LIEB!

 

 

Andi my brother: Du bist unser cooler :) freut mich immer wieder wenn du UNANGEKÜNDIGT (*lach*) aufkreuzt wenn du nicht schlafen kannst! Bin froh dass du den Weg zu deiner Familie (zu uns) wieder gefunden hast, und hoffe auch dass du ihn niewieder verlierst! Du bist nämlich uns alles sehr wichtig!

 

 

An meinem liebsten Schatz:

Süßer... ich danke dem Schicksal dass es dich gibt und wir uns gefunden haben! Weist du noch als wir uns kennen gelernt haben? Nach ein paar Tagen dann die SMS... "Ich komm dich auf der Tankstelle besuchen.." Ich war total baff =)

Anfangs dachte ich "ooooh mein Gott... was für ein komischer Kauz..." aber nach dem 3. oder 4. Treffen dann merkte ich dass du der wichtigste Mensch in meinem Leben sein solltest! Du hast mich aus dem Alltag und aus der Traurigkeit befreit! Anfangs wollte das mit der Beziehung nicht klappen... und ich weis auch warum, da ich über meine letzte Beziehung nichteinmal hinweg war! Nach einer Zeit haben wir es dann nochmal versucht... und diesesmal hat es geklappt! Ich habe gelernt die Vergangenheit zu vergessen und ein neues Kapitel in meinem Leben zu beginnen, und das hat sehr gut geklappt =)

Nun sind es fast 2 Monate dass wir zusammen sind (aber mir kommt es länger vor) und ich wünsche mir vom ganzen Herzen dass wir noch unser ganzes Leben zusammen sein werden!

Ich kann dir nur danken... DANKE für die ganze Zeit die du in mich investierst damit es mir besser geht...DANKE dass du für mich da bist wenn ich dich brauche!

ICH LIEBE DICH ÜBER ALLES MEIN LIEBLING!!

 

 

Zu all den anderen: 

 

 

Barbara (meine Cousine): Danke dass du immer da warst wenn ich dich um Rat gefragt hab, was mein "privates Leben" und diese Sachen angeht, du wirst schon wissen was ich meine =)

2. Tut mir deine Krankheit irsinnig leid... am liebsten würde ich sie dir abnehmen... hab dich lieb!

 

 

Sepp (mein angeheirateter Cousin) der Komplizierte (xD): Ja... unser Seppl... ich weis du magst es nicht so genannt zu werden... aber ich habe es noch NIE zu dir gesagt... einmal wirst du es doch aushalten oder??? ;)

Jaja... unser Komplizierter... weis alles... kann alles... beim Aufhängen oder Montieren verschiedener Sachen wird alles schief... redest viel... meistens viel Blödsinn... aber ich muss sagen, deine Tipps sind meistens hilfreich.. also hin und wieder sollte man auf dich hören =)

auch dich habe ich total lieb :)

 

Tante Egga alias Gerda: ja, da kann ich nur eines sagen, danke für deine Tante Egga Torte! Die ist immer ein Genuss! Und mach da nix draus wenn da Dietmar dich mal wieder auf der Schaufel hat... so ist er eben :D

 

 

 

 

Alle die ich nicht erwähnt habe, wie Oma, Opa, Michi bla bla bla, die wissen eh alle dass ich sie total lieb hab und dankbar für alles bin!!!

 

 

 

 

 

 


Aktuelles

Ich habe neue Fotos eingestellt.